Öffnungszeiten und Raumvermietung

Figurensammlung Homunkulus Hiddensee (Architekturentwurf: Prof. Johanne Nalbach, Berlin)Die Öffnungszeiten entnehmen Sie bitte dem aktuellen Aushang.

Übrigens – wir haben barrierefrei gebaut!
Die Figurensammlung ist für Rollifahrer zugänglich und verfügt über ein behindertengerechtes WC.

Möglichkeit der Raumnutzung:
Nach Terminabsprache können Sie den Ausstellungsraum der Figurensammlung für Feierlichkeiten und Firmenveranstaltungen mieten. Feiern Sie in verzaubernder Märchenkulisse oder führen Sie Ihre Seminare in kreativer Atmosphäre in unserem Museum durch. Nutzen Sie bitte für Ihre Anfrage das Kontaktformular.

Feiern in der Homunkulus Figurensammlung Wollen Sie Ihre Weihnachtsfeier im Homunkulus veranstalten?

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Öffnungszeiten und Raumvermietung

Juni 2016

Mi  1.06.  20 Uhr   PALUCCA – „Ich will nicht hübsch und lieblich tanzen“                   

Fr   3.06.  20 Uhr   CASPAR DAVID FRIEDRICH – Grenzen der Zeit                         

Sa  4.06.  20 Uhr   FRÜHLINGSSINFONIE

Mi  8.06.  20 Uhr   PALUCCA – „Ich will nicht hübsch und lieblich tanzen“     

Fr  10.06.  20 Uhr   CASPAR DAVID FRIEDRICH – Grenzen der Zeit                           

Sa  11.06.  20 Uhr   FRÜHLINGSSINFONIE

Di  14.06.  20 Uhr   CONCERT PUR DEUX

Konzert miFolkers_Morgensternt Jansen Folkers (vio) und Tobias Morgenstern (acc) Zwei gestandene Solisten treffen sich auf der Insel Hiddensee,
um sich spielerisch über ihren Blick auf die Welt auszutauschen.
Dabei sind improvisierte, klassische und jazzige Einflüsse zu hören, Bogen und Balg biegen sich kräftig zwischen schnellen Takt- und Stilwechseln. Morgenstern groovt, Folkers jubiliert und Hiddensee ist Insel zwischen Buenos Aires und Paris .….

aufgrund großer Nachfrage gleich nochmal…

Mi  15.06.  20 Uhr   CONCERT PUR DEUX   

Do  16.06.  20 Uhr  PALUCCA – „Ich will nicht hübsch und lieblich tanzen“            

Fr  17.06.  20 Uhr   CASPAR DAVID FRIEDRICH – Grenzen der Zeit                             

Sa  18.06.  20 Uhr   FRÜHLINGSSINFONIE

Mi  22.06.  20 Uhr   PALUCCA – „Ich will nicht hübsch und lieblich tanzen“

Do  23.06.  20 Uhr   FRÜHLINGSSINFONIE

Gastspiel des Hermannshoftheaters Wümme:

fischer1Fr  24.06.  20 Uhr   VOM FISCHER UND SEINER FRAU

Sa  25.06.  20 Uhr   VOM FISCHER UND SEINER FRAU      

(mehr Informationen weiter unten im Text)

 

So  26.06.  19 Uhr!        ACH, IN MEINEM WILDEN HERZEN

Jorinde Jelen, Holger TeschkeSie greifen nach den Sternen – die neusten Kompositionen mit Texten von Rainer Maria Rilke stehen im diesjährigen Programm der Jorinde Jelen Band im Fokus. Gemeinsam mit dem Autor Holger Teschke verschmelzen Musik, Gedichte und Texte zu einem lyrischen Abend der ganz besonderen Art. Holger Teschke liest Gedichte und Geschichten von Joachim Ringelnatz. 

Mo  27.06. 13 -13:30 Uhr Tanzperformance vor dem Homunkulus                              von Studierenden der Palucca-Schule-Dresden im Rahmen der Palucca-Woche.

Mo  27.06. 20 Uhr  PALUCCA – „Ich will nicht hübsch und lieblich tanzen“

Di  28.06.  20 Uhr   CASPAR DAVID FRIEDRICH – Grenzen der Zeit                           

Do  30.06. 20 Uhr   SERENATA Tanzperformance einer Studentin der Palucca- Schule im Rahmen der Palucca-Woche-Hiddensee und anschließend (ca.20:15) Filmvorstellung: PALUCCA – „Ich will nicht hübsch und lieblich tanzen“  


Palucca. Der FilmPALUCCA „Ich will nicht hübsch und lieblich tanzen“

Der Dokumentarfilm von Prof. Ralf Stabel und Konrad Hirsch zeichnet in 55 min. ein vielschichtiges Portrait über die Pädagogin und Tänzerin Gret Palucca, die zeitweise auch auf Hiddensee lebte.


fischer1VOM FISCHER UND SEINER FRAU
„Was hülfe es dem Menschen, wenn er die ganze Welt gewönne und nähme doch Schaden an seiner Seele.“

Ein Stück über das Wünschen frei nach dem Märchen der Gebrüder Grimm für Kinder und Erwachsene


fischer2Regie: Karl Huck
Spiel: Antje König
Figuren & Bühne: Christian Werdin
Kostüme: Katharina Schimmel
Bühnenmalerei & Plakat: Nastja Zukanova
Produktion: HERMANNSHOFTHEATER
Spieldauer: ca. 60 min. 

Frühling

FRÜHLINGSSINFONIE

Peter Schamonis Klassiker über die schwierige Liebe zwischen Pianistin Clara Wieck und Komponist Robert Schumann.
In den Hauptrollen: Nastassja Kinski, Herbert Grönemeyer             und Rolf Hoppe.


Caspar David Friedrich (Film)CASPAR DAVID FRIEDRICH – Grenzen der Zeit                  Peter Schamonis Meisterwerk zeichnet sich durch große Nähe zum Werk des Malers aus. Die Zusammenarbeit mit der DEFA ermöglichte an Originalschauplätzen zu drehen.   Ein Spielfilm (1986, 84 min.) über die Kunst des Sehens…


Kartenvorbestellungen direkt am Museum oder unter Telefon: 038300 / 60593 
Vorbestellte Karten bitte 30 min. vor Vorstellungsbeginn abholen!

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Juni 2016